9. FrankensteinLauf in Darmstadt Eberstadt

with Keine Kommentare

Der 9. FrankensteinLauf konnte trotz heftigem Regen einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen: 322 Teilnehmer erreichten das Ziel im Mühltalbad in Darmstadt Eberstadt. Bei den Schülerläufen gab es vereinzelt noch Sonnenschein, während beim 7 km bzw. 16 km Lauf Regen vorherrschte und bei der Siegerehrung sogar Hagel fiel. Auf der 7 km Strecke klebte Guiseppe Troia (Espresso Ferrarese) am Hinterrad des vorausfahrenden Radfahrers. Der 36-jährige distanzierte die Konkurrenz um über eine Minute und siegte souverän in 25:37min. Bei den Frauen sicherte sich Claudia Lölkes in 31:14 min mit einem komfortablen Vorsprung den Sieg. 

Es waren noch nicht alle 7 km Läufer im Ziel, da befand sich bereits der erste 16 km Läufer kurz vor dem Mühltalbad und dies war einmal mehr kein geringerer als Tobias Zöller: Es hat den Anschein, dass der erfahrene FrankensteinLauf-Teilnehmer ein Abonnement auf den Sieg abgeschlossen hat, denn nunmehr zum vierten Mal gewann er die 16 km Distanz, diesmal in 55:28 min. Erst fünf Männer hatten das Ziel erreicht, da strebte mit langen Schritten Lena Wirth (Engelhorn Sports Team) die Mühlstraße hinunter und dem Ziel entgegen. Die Zeitnehmer stoppten ihren Sieg mit 1:02:41 Std. Wer mehr über die 9. Auflage des Frankensteinlaufs lesen möchte kann dies bei www.laufreport.de machen.

Ergebnisse können unter www.raceresults.com eingesehen werden

Wer Interesse an einem Foto hat kann dieses direkt im Shop bestellen (vorausgesetzt die Veranstaltung liegt nicht mehr als 2 Wochen zurück) oder findet für eine spätere Bestellung in diesem Artikel hilfreiche Informationen. Wer nicht möchte, dass ein Foto von ihm in nachfolgender Galerie auftaucht: eine Email an mich genügt und ich werde das Foto umgehend entfernen.

Nachfolgend eine Galerie mit Foto-Impressionen zum 9. FrankensteinLauf: