40-jähriges Jubiläum Rodgauer Osterlauf

with Keine Kommentare

Das 40-jährige Jubiläum des Rodgauer Osterlaufs fand bei bestem Laufwetter statt: Temperaturen um die 12 Grad, windstill und Sonne satt ermöglichte den Startern ein unbeschwertes Laufvergnügen. Auf Strecken über 5 km (extra für das Jubiläum ins Leben gerufen), 10 km und 25 km erreichten insgesamt 536 Teilnehmer/innen das Ziel im Maingau Energie Stadion in Rodgau Jügesheim.
Den Auftakt des Rodgauer Osterlaufs bildete das Rennen über 5 km. Hier erreichte als erstes Michael Waraus (Tria-Darmstadt) in 18:03 min das Ziel. Bei den Frauen siegte Dana Wagner (TV Bad Orb) in 20:03 min.

Im Vorfeld hatte Solomon Merne Eshete bereits angekündigt, dass er seinen eigenen Streckenrekord knacken möchte. So war es dann auch: der schnelle Läufer des SSC Hanau-Rodenbach siegte auf der 10 km Distanz mit neuem Streckenrekord in 31:26 min. Bei den Frauen erreichte als schnellste Daniela Sämmler (DSW 1912 Darmstadt) in 37:51 min das Ziel.

Auf der längsten Strecke des Tages – 25 km – lief Karsten Fischer (SSC Hanau Rodenbach) zu einem souveränen Start-Ziel-Sieg in 1:29:29 Std. Bei den Frauen siegte die aktuelle Streckenrekord-Inhaberin Laura Chacon Biebach in 1:40:28 Std. und ließ damit gerade einmal sieben Männern den Vortritt.

Wer an einem ausführlichen Bericht über das 40-jährige Jubiläum des Rodgauer Osterlaufs  interessiert ist findet diesen bei www.laufreport.de

Ergebnisse können unter http://www.jskrodgau.de eingesehen werden.

Ab dem 03. November fällt wieder der Startschuss für die Rodgauer Winterlaufserie. Alle Infos hierzu und die Anmeldungen finden sich im Internet unter www.jskrodgau.de

Wer Interesse an einem Foto hat findet in diesem Artikel hilfreiche Informationen. Wer nicht möchte, dass ein Foto von ihm in nachfolgender Galerie auftaucht: eine Email an mich genügt und ich werde das Foto umgehend entfernen.

Nachfolgend eine Galerie mit Foto-Impressionen zum 40-jährigen Jubiläum des Rodgauer Osterlaufs:

Deine Gedanken zu diesem Thema