38. Rodgauer Winterlaufserie – 4. Durchgang (Februar)

with Keine Kommentare

Was für ein spannendes Seriefinale beim gestrigen letzten Durchgang der 38. Rodgauer Winterlaufserie: die tagesschnellsten Männer und Frauen der vergangenen Läufe verfügten noch nicht über die erforderlichen drei Teilnahmen, um in die Serienwertung zu gelangen. Bei den Männern sorgte zusätzlich für Spannung, dass – sollten die vier schnellsten an den Start gehen – die aktuelle Tagesform serienentscheidend sein würde, da sie dicht beisammen lagen.

So kam es dann auch wie erwartet, dass fast alle Serienteilnehmer, denen noch ein Wertungslauf fehlte, am Start waren. 170 Voranmeldungen für einen Tagesstart ohne Serienwertung vergrößerten zusätzlich das Teilnehmerfeld, so dass mit 394 Athleten im Ziel die Vierhunderter-Marke nur knapp verpasst wurde. Als Tagesschnellste erreichten zwei Atheleten des SSC Hanau-Rodenbach als erste das Ziel im Maingau Energie Stadion: Solomon Merne Eshte siegte bei den Männern in 31:00 min. Bei den Frauen siegte die aus den USA zurückggekehrte Lisa Oed in 35:44 min.

Den Seriensieg bei den Männern erlief sich nach einem starken Rennen Abdelkabik Zaroual Aadel (LG Eintracht Frankfurt) in 1:37:03 Std. Bei den Frauen ging der Seriensieg an Kerstin Bertsch (SSC Hanau-Rodenbach) in 1:53:36 Std. Wer an einem ausführlichen Bericht über den vierten Wertungslauf der Rodgauer Winterlaufserie interessiert ist findet diesen bei ww.laufreport.de

Ergebnisse können unter http://www.jskrodgau.de eingesehen werden.

Am 02. April fällt der Startschuss zum 40-jährigen Jubiläum des Rodgauer Osterlaufs. Neben den altbekannten 10 km und 25 km gibt es diesmal auch einen 5 km Lauf. Alle Infos hierzu und die Anmeldungen finden sich im Internet unter www.jskrodgau.de

Wer Interesse an einem Foto hat findet in diesem Artikel hilfreiche Informationen. Wer nicht möchte, dass ein Foto von ihm in nachfolgender Galerie auftaucht: eine Email an mich genügt und ich werde das Foto umgehend entfernen.

Nachfolgend eine Galerie mit Foto-Impressionen zum vierten Durchgang der 38. Rodgauer Winterlaufserie:

Deine Gedanken zu diesem Thema